Nadine & Erol in Kapstadt

sweetness kann nicht bleiben

Eine Kollegin von Nadine hatte dieses supersuesse Hundebaby in Mitchell's Plain gefunden und Nadine angeboten. Da es das wohl suesseste puppy der Welt war, sagte sie ihr natuerlich sofort zu. Nachdem Sweetness eine Nacht bei uns verbracht hatte, habe ich Nadine leider davon überzeugen müssen, daß wir nicht wirklich die Möglichkeit haben, ein Hundebaby angemessen zu versorgen. Es hat uns beiden im Herzen wehgetan (weil sie wirklich total lieb ist), aber wir haben sie zu einer anderen Familie gegeben, wo sie es hoffentlich sehr gut haben wird.

wir hatten außerdem die ganze Woche wunderschönes Wetter, also braucht ihr gar nicht mit eurem Sommerwetter anzugeben.

Grüße von uns beiden!

erol am 9.6.06 21:52, kommentieren

Aufenthaltsverlaengerung

Hallo,

wir haben laenger nichts von uns hoeren lassen, aber das heisst nur, dass es uns ganz gut geht!

Das einzige was nicht so prima lief war die Verlaengerung unserer Aufenthaltsgenehmigung. Das Department of Home Affeirs ist so clever und verlangt dafuer einen Nachweis, dass man (schon jetzt) genug Geld auf der Bank hat, um 3 Monate leben zu koennen. Nachdem wir 10 Euro vertelefoniert und einen kompletten tag damit verbracht haben, diesen Nachweis zu besorgen, bekamen wir dann doch noch 5 Minuten bevor sie zumachten unsere Erlaubnis.

In diesem Sinne : Entschuldigung fuer den Strss an unsere Eltern und euch allen alles Gute.

1 Kommentar Erol am 12.5.06 16:15, kommentieren

survived! sharkdive und tablemountainwanderung

Am Dienstag habe ich endlich meinen langersehnten sharkdive gemacht und bin mit unseren Bekannten Maria und Moritz nach Gaansbaai gefahren worden. Das liegt hinter Hermanus an der Garden Route. Kurz vor der sogenannten sharkalley (durch verschiedene Dokus bekannt, oder Timi?^^) haben wir geankert und die Thunfischbrühe wurde ins Wasser geschüttet.
Es war irgendwie nicht so ein guter Tag für Haisichtungen, aber wir hatten immer noch mehr Glück als die anderen Boote. Wir haben insgesamt drei Große Weisse gesehen und ich habe mich mit den beiden direkt als erste für den Käfig gemeldet. Ich habe trotz der wenigen Haie das gemacht, was ich unbedingt machen wollte. Ich konnte einem 4-5 Meter langen Hai aus 30 cm Entfernung in die Augen schauen, was ein Erlebnis ist, das jeder einmal haben sollte ( das lehrt Demut^^).

Am Donnerstag ( Freedom Day ) wurden wir von unseren Housemates zum ersten Geburtstag von Leo, unserem Hund, eingeladen. Zur Feier des Tages sind wir dann von Kirstenbosch aus auf den Tablemountain geklettert, was schon verdammt anstrengend war, sich aber trotzdem gelohnt hat. Es war 25° warm und nach dem zweieinhalbstündigen Aufstieg haben wir an einem Stausee unser Lunch gegessen und in der Sonne entspannt.

Leider ist unser Online-Photoalbum voll, aber vielleicht legen wir ein neues an.

Liebe Grüße,

Erol

Erol am 29.4.06 17:51, kommentieren

Happy Birthday

Wir möchten Birgit, also Nadines Mama, herzlich zum Geburtstag gratulieren. Außerdem haben wir vor heute noch Bilder von unserem Zimmer online zu stellen.

Gestern ist der Winter hier angekommen und es hat den ganzen Tag geregnet. Also, auch wir haben nicht immer schönes Wetter.

Grüße

Erol

Nadine am 22.4.06 15:17, kommentieren

Komischer Anruf

Hallo,

habe heute einen merkwuerdigen Anruf von zuhause bekommen. Jemand hat sich als ich ausgegeben und meiner Oma am Telefon erzaehlt, dass ich in Schwierigkeiten waere und dringend Geld braeuchte. Ist natuerlich unsinn. Uns geht es grossartig und wir stecken in keinen Schwierigkeiten. Natuerlich koennt ihr uns trotzdem gerne euer Geld schicken . Nur ein kleiner Scherz. Wir hoffen, dass ihr alle schoene Ostern hattet. Ich war am Strand und Pinguine gucken (wilde) und im Aquarium, ...Fotos findet ihr zum Teil schon unter dem Link (www.picturetrail.com). Falls jemand von euch Skype hat, koennt ihr mir mal eure Namen geben. Meiner ist LilaRot.

Liebe Gruesse

Nadine

Nadine am 18.4.06 16:38, kommentieren

Frohe Ostern

Ich wuensche euch allen ein frohes Osterfest!
Hote Morgen hatten wir ein Firmenfruehstueck in einem atemberaubenden Hotel und ich bin schon sehr in Urlaubsstimmung. Wir haben viele Ausfluege vor, also wird es neue Bilder geben. Hoffentlich habt ihr alle Sonnenschein und viel Spass ueber die Feiertage.

Liebe Gruesse

Nadine & Erol

Nadine am 13.4.06 15:14, kommentieren

Das erste ordentliche Braai

Jede südafrikanische Familie macht mindestens einmal im Monat Braai. Um uns anzupassen haben wir also viel zu viel essen, ein bißchen wein und bier gekauft. Butternutauflauf ist auch zu empfehlen. Ein bißchen gedämpft wurde die Freude durch das Aufstehen um 6:30 am nächsten Morgen.

Nadine hat mittlerweile ihr eigenes Projekt auf der Arbeit und ich bin auch mit interessanten Sachen beschäftigt. Ich war heute zum ersten Mal auf dem False Bay Campus in Kayelitscha , was die Township der schwarzen ist. Mitchells Plain ist die der coloured community. In beiden leben je 1 mio Menschen und es war echt schockierend die Slums zu sehen. Aber das ist die andere Seite von Kapstadt, mit der man auch klarkommen muß.

Uns gehts trotzdem sehr gut, Grüße,
Erol

Nadine am 11.4.06 23:10, kommentieren